Der FREIRAUM
kollaborativer Konzeptions- und Arbeitsort für die Künste und Wissenschaften

Der FREIRAUM wird unter Einhaltung der 3G Regel betrieben.
Im Co-Working Space gilt weiterhin die Maskenpflicht.
Formate wie der „FREIRAUM Salon“ sowie der „Bewegte Start in den Tag“ unterliegen weiterhin der 2G-PLUS – Regel!
Bitte seid so lieb und meldet euch daher direkt bei Eurer Ankunft bei uns im Büro, so dass wir einmal euren Nachweis kontrollieren können.
Wir freuen uns auf Euch,
Euer FREIRAUM Team!

Öffnungszeiten
FREIRAUM Co-Working-Space

Düsseldorf, Engelbertstr. 13
Geöffnet von mo bis fr, 10:00 bis 18:00 Uhr, hier könnt Ihr Euch anmelden.

Critical Distance – Friendly Takeover

Vom 22 – 26 mär 2021 organisierte die Initiative Cheers for Fears, im Rahmen eines Friendly Takeover unserer Reihe „Critical Distance“, die Veranstaltung „Preset & Liveness: Ein Labor zwischen analogen und digitalen Räumen“.
Unsere Dokumentation zum Nachlesen findet ihr hier.

Bewegter Start in den Tag

Unsere Kursleiter im Mai
Hanna Maxi Schumacher
Elisa Marschall
Darwin Diaz
Kati Masami Menze
Deepanwita Roy

Kongress „Aufteilungen des Sinnlichen“

Am Wochenende 20.- 22. Mai, wird der FREIRAUM in Düsseldorf zum Veranstaltungsort des Kongress‘ „Aufteilung des Sinnlichen: (Medien) Ästhetik und Politik in der Gegenwart“ der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Fachbereich Medien- und Kulturwissenschaft), organisiert von Jun. Prof. Maren Butte und Diana Kasper. Im Rahmen des Kongressprogramms findet am Eröffnungstag ein Workshop und Input von Ben J. Riepe statt. Weitere Informationen hier.