FREIRAUM Salon #8

Unter dem Thema: „Artist-Run-Spaces, Networking Art Venues“ fand der FREIRAUM Salon #8 statt. Zu Gast waren das Spacelab Essen (Sabina Stücker und Fang Yun Lu), die Tanz Station – Barmer Bahnhof (Thusnelda Mercy, Pascal Merighi und Angela Köneke), die Spinnerei Schwelm (Kattrin Deufert und Thomas Plischke) sowie das Kunsthaus Mitte Oberhausen (Thomas Lehmen).

Das Treffen wollte Orte zusammenbringen, die Räume für Künstler*innen bereitstellen, Programme entwickeln und eine Plattform für Austausch und Kreation bieten. Mit diesem Salon entwickelten wir eine gemeinsame Stimme im Sinne eines Artist Empowerments, vernetzten uns und konnten in einem offenen Erfahrungsaustausch Wissen und Praxis teilen.

 

Orte

Das Space LAB ist ein Forschungs- und Co-Working-Space in Essen. Das ehemalige Kaufhaus in der Essener Innenstadt wird seit 2021 von Polymer DMT / Fang Yun Lo als Büro und Bühnenbildlager genutzt. Als Co-Working Space steht es allen Kolleginnen und Kollegen der IG Tanz Essen offen – freien Gruppen, Choreographen, Tänzern und Performancekünstlern aus Essen und Umgebung. spacelab

Tanz Station – Barmer Bahnhof startet als gefördertes Projekt ab 11/2020. In diesem Zeitraum werden die Weichen mit verschiedenen Formaten und Angeboten für die freie professionelle Tanz- und Kulturszene gestellt. Nach dem „Prinzip Bahnhof“, wo Menschen ankommen, abreisen, bleiben, neue Kontakte geknüpft werden und sich alle Nationalitäten begegnen, verstehen wir uns mit dem Schwerpunkt Tanz als Coworking Space und Community, wo Verbindung, Entwicklung, Zusammenarbeit und Unterstützung gelebt wird. https://tanz-station.de/

Spinnerei Schwelm. In der Nähe von Wuppertal etablieren deufert&plischke seit Herbst 2021 hier einen Ort für experimentelle Kunst für alle. In der Spinnerei kommt immer wieder vieles zusammen, was ihre Praxis auszeichnet: zum Beispiel die Einladung zum Spiel, zum Austausch oder Transparenz und Großzügigkeit bei der Schaffung eines gemeinsamen (Kunst-)Raumes, der Fragilität und Weichheit zulässt und dem man seine Geheimnisse, Wünsche und Träume anvertraut. https://www.spinnereischwelm.net/

Das Kunsthaus Mitte Oberhausen arbeitet an der Schnittstelle Gesellschaft/Kunst, indem es Räume für individuelle künstlerische Aktivitäten zur Verfügung stellt und ein öffentliches Programm pflegt. Dazu gehören Aktivitäten in den Bereichen Musik, Film, Tanz, Bildhauerei, Malerei und Performance. Durch das widerspruchsfreie Nebeneinander von freier Kunstpraxis und einer für alle Interessierten zugänglichen Kunstpraxis ist ein Ort für Menschen mit den unterschiedlichsten Vorstellungen entstanden. http://www.kunsthausmitte.de